Ausgezeichnet:

Burg Schwarzensteins "Grill & Winebar" gehört zu Deutschlands besten Adressen

Foto Fotostudio Heyer

Einfach nur auf offenem Feuer brutzeln war gestern ...

Johannisberg im Rheingau, November 2015. Aus den großen Städten sind sie nicht mehr wegzudenken. Auf der Suche den Besten hat die Zeitschrift "Der Feinschmecker" jetzt 40 Top-Adressen in Deutschland gefunden. Hier regiert die Fleischeslust. Hier sind Menschen, die gut und gerne saftige Steaks essen, bestens aufgehoben. Auch im Rheingau ist einer dieser ausgezeichneten Betriebe zu finden. Hoch oben auf dem Johannisberg erleben Steakfans den Gipfel der Genüsse. Denn: Die "Grill & Winebar" in Burg Schwarzenstein gehört zu den 40 besten Steaklokalen Deutschlands. Weder in Wiesbaden noch in Mainz gibt es Vergleichbares. Man muss sich schon in Richtung Mainhattan bewegen, will man richtig gute Steaks auf dem Teller haben. Am meisten gepunktet haben Hamburg und München. Hier gibt es jeweils fünf ausgewählte Tempel, in denen man der Fleischeslust frönen kann. Berlin hat vier und Sylt, die Insel der Reichen und Schönen, verzeichnet laut "Der Feinschmecker" zwei Top-Steakhäuser.

Das Team von Burg Schwarzenstein ist stolz darauf, mit der  gerade erst vor einem halben Jahr eröffneten Grill & Winebar zum Kreis der Auserwählten zählen zu dürfen. Im großen Glas-Kubus mit Weitblick geht es ganz easy zu, denn hier ist "casual Dining" angesagt. Küchenchef Falk Richter macht die Gäste mit Spezialitäten vom angesagten Josper-Holzkohlegrill mehr als happy. Auch die selbstgemachten Soßen sind bereits legendär. Da trifft es sich gut, dass man diese leckeren Kreationen sogar mit nach Hause nehmen kann. Zum Beispiel zum Wintergrillen - dem neuen Trend, der auch auf dem Johannisberg einfach nicht mehr wegzudenken ist. "Das wird ein heißer Winter" sagt Falk Richter.

Gute Nachrichten gab es in diesen Tagen auch für das Hotel Team von Burg Schwarzenstein. Das zur Relais & Châteaux- Familie gehörende Haus gefiel der Feinschmecker Redaktion so gut, dass sie es in den Kreis der 40 besten Boutique Hotels in Deutschland einreihte.

Über die Grill & Winebar

Ab 12.00 Uhr ist durchgehend geöffnet. Montag und Dienstag bleibt das Restaurant geschlossen. Bei der Möblierung wurde großen Wert auf naturnahe Materialien gelegt. Man speist an rustikalen Holztischen mit Treibholzoptik und sitzt auf bequemen Stühlen und Bänken. Die Speisekarte ist im Baukasten System aufgebaut. So kann jeder selbst bestimmen, was er wie kombinieren möchte.

Die Auswahl der fleischlichen Genüsse reicht vom Tafelspitz über Rumpsteak und Rinderfilet, wahlweise in 200 g oder      300 g, bis hin zum kapitalen T-Bone-Steak, das 800 g auf die Waage bringt. Bei der Fleischauswahl wie auch beim Einkauf aller Speisen und Getränke achtet man ganz bewusst darauf, dass sowohl regionale Köstlichkeiten als auch internationale Spezialitäten auf der Karte zu finden sind.

Auf dem großen Holzkohlegrill werden Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte nach den Wünschen der Gäste zubereitet. Es gibt  Limousin Rind aus dem Taunus, Dry Aged Beef aus Amerika, Wollschwein aus dem Pfälzer Wald, die Extra-(Brat)Wurst vom heimischen Metzger, Geflügel aus der Bresse und Vogelsberger Lamm. Alles kommt à la Minute auf den Tisch. Das gilt auch für die Sektion "Fish and Seafood", frisch auf die Teller aus der Bretagne, aus Kanada oder aus Schottland.

Die selbsterklärende Weinkarte enthält 60 Positionen, davon sind über 20 Weine in 0,1 l oder in 0,2 l im offenen Ausschank erhältlich. Sie kommen vom Jo'berg vor der Haustür und aus der ganzen weiten Weinwelt.

Weitere Informationen und Buchungen unter: Tel. 06722 99 500; e-mail: info@burg-schwarzenstein.de

PR-AGENTUR, IDEENGEBER & RHEINGAU-EXPERTEN

PR Profitable

Markt 4 · 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Fon 06723 913 76 74 · E-Mail l.malethon(at)pr-profitable.de

Bleiben Sie Up-To-Date

Sie finden uns auch auf Facebook und XING ...