Das Beste, was der Herbst zu bieten hat

Die Tage des Federweißen in Rüdesheim am Rhein

Foto privat Foto privat

Volles Programm an zwei Wochenenden auf dem historischen Marktplatz

Rüdesheim am Rhein, 10/2016. Wenn es in den Weinkeller wieder fröhlich gluckert, geht es zum Saisonabschluss in Rüdesheim am Rhein noch einmal richtig zur Sache. Dazu gehört eine Laune der Natur: der Federweiße. Noch nicht Wein und nicht mehr Most, so kommt er ins Glas. Mittlerweile besitzen die Tage des Federweißen Kultstatus. Sie werden seit über einem viertel Jahrhundert auf dem historischen Marktplatz von Rüdesheim gefeiert. Vom 21. bis 23. Oktober und vom 28. Oktober bis 30. Oktober ist es dieses Jahr wieder soweit. Das kleine, gemütliche Fest hat seinen ganz eigenen Charme. Neben herzhaften Leckereien, die gut in die Jahreszeit passen, dürfen sich die Besucher auch auf ein facettenreiches Unterhaltungsprogramm freuen.

Ob Einheimischer oder Tourist, alle sind hier gut aufgehoben und kommen sich beim Genießen und "Babbeln" näher. Rund um die alte Linde stehen die Buden der Winzer. Es gibt roten und weißen Federweißen, und wer in den vergangenen Jahren schon einmal zu Gast war, der weiß: Meistens bleibt es nicht bei einem Glas. Das spritzige Getränk schmeckt von Glas zu Glas immer besser. Wer auch das zweite oder dritte Gläschen gut vertragen will, sorgt für eine gute Unterlage, zum Beispiel in Form von Schmalzbroten und Zwiebelkuchen. Beides gehört mit zum kulinarischen Repertoire und passt perfekt zum Federweißen.

An zwei Wochenenden Musik und mehr

Eröffnet werden die Tage des Federweißen am 21. Oktober, um 15.00 Uhr. Dann heißt es feiern bei Musik, Federweißen, Most und Wein. Am Eröffnungs-Abend begeistert die Rüdesheimer Band "Too Late" mit Rock & Pop die Gäste. Der 22. Oktober startet bereits um 12.00 Uhr mit Live-Musik und ab 19.00 Uhr lässt HaJo Meuer, "die Mutter aller DJ's", es richtig krachen. Er hat für jeden etwas dabei, und bei heißen Rhythmen kann bis in die Nacht hinein abgetanzt werden.

Der erste Sonntag startet um 10.00 Uhr mit der festlichen Eucharistiefeier zum Erntedank in der St. Jakobuskirche, gefolgt vom Umzug der Winzer und Weinmajestäten mit Gefolge auf den Marktplatz. Den offiziellen Fassanstich nimmt dieses Jahr der Rüdesheimer Stefan Dries, Backhaus Dries, vor. Mit Liedern und Gedichten rund um das spritzige Herbstgetränk geht es weiter, und natürlich sind  auch die Rüdesheimer Weinkönigin mit ihren Prinzessinnen und die Herbstmuck mit von der Partie.  Auch hoher Besuch wird erwartet, denn es haben sich viele Weinmajestäten aus dem ganzen Rheingau angesagt. Am Nachmittag kommen dann ab 14.30 Uhr Rick Cheyenne-Fans unter dem Motto "Music from Blues to Soul to Rock'n Roll and something between" voll auf ihre Kosten.

Das zweite Festwochenende beginnt am Freitag, den 28. Oktober, um 15.00 Uhr auf dem Marktplatz. Ab 19.00 Uhr spielt dann das Trio "Nervus Akkustikus" live Rockklassiker. Mit viel Schwung geht es am Samstag um 13.00 Uhr in den Nachmittag, bevor ab 18.00 Uhr die "Time Bandits" loslegen. Mit mitreißenden Songs rund um den klassischen Rock'n Roll machen sie so selbst chronischen Nichttänzern Beine. Ob mit Pettycoat oder Schmalztolle oder in Jeans und Shirt - da swingen alle mit und es zeigt sich wieder mal, dass die Rüdesheimer Feste feiern können.

Am Sonntag, der 30. Oktober, trifft man sich ab 10.00 Uhr zum gemütlichen Frühschoppen auf dem Rüdesheimer Marktplatz. Und dann heißt es Augen und Ohren ganz weit auf, denn anschließend setzt sich der Tross der historischen Traktoren in Bewegung. Vom Marktplatz aus rattern sie durch Rüdesheim und die Rüdesheimer Weinberge.

Übrigens: Auch Zeitgenossen, die keinen Federweißen vertragen, kommen auf den Federweißentagen voll auf ihre Kosten. Neben dem Saison-Kultgetränk werden auch die Endprodukte des Federweißen in Form von exzellenten Weinen und Sekten ausgeschenkt. Darüber hinaus haben während der Tage des Federweißen auch fünf Rüdesheimer Gutsschänken geöffnet.

Das volle Programm ist unter www.tage-des-federweissen.de zu finden.

Weitere Artikel von Tage des Federweißen

Alle Artikel des Kunden
Keine weiteren Pressetexte gefunden.

PR-AGENTUR, IDEENGEBER & RHEINGAU-EXPERTEN

PR Profitable

Markt 4 · 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Fon 06723 913 76 74 · E-Mail l.malethon(at)pr-profitable.de

Bleiben Sie Up-To-Date

Sie finden uns auch auf Facebook und XING ...