Natürlich konservieren

Dörren

Foto LUBA

Wie wär's mal mit gesunden Chips?

Bad Homburg, 5/2016. Dörren ist die natürlichste und einfachste Art, Früchte, Gemüse, Pilze und Kräuter gesund und dauerhaft zu konservieren. Gedörrtes hat einen hohen Nährwert, schmeckt gut und ist dazu noch sehr gesund. Mehr noch: Perfekt gedörrte Nahrungsmittel sind frei von Konservierungsstoffen und werden - im Gegensatz zu handelsüblichem Dörrgut - nicht geschwefelt. Richtig gelagert, hält sich Gedörrtes viele Monate lang und ist eine gesunde Alternative zu industriell hergestellten, oft überzuckerten Leckereien wie Fruchtschnitten oder Chips. Ein zuverlässiges Dörrgerät wie zum Beispiel das Sedona Classic ist eine Investition in eine gesunde Zukunft. Für das Sedona Classic vergab das ETM Testmagazin die begehrte Auszeichnung "sehr gut".

Beim Kauf eines Dörrautomaten lohnt es sich, auf Qualität zu setzen, denn es sind die vielen gut durchdachten Details, die in der Summe den Unterschied machen. Das Sedona Classic dörrt in Rohkost-Qualität. Die Temperatur ist individuell einstellbar von 30 bis 68 Grad. Die Dörrzeit wird mit einer digitalen Zeitschaltuhr geregelt.

Das Sedona Classic wird mit neun Einschüben, die mit Trockengittern ausgestattet sind,  geliefert. Sehr praktisch sind die beiden unabhängig voneinander ansteuerbaren Dörrbereiche. Hat man nur wenig Trockengut, halbiert man einfach die Trockenzeit per Knopfdruck und spart Energie.

Auch gut zu wissen: Beim Sedona Classic fließt die Luft horizontal statt vertikal. Das hat den Vorteil, dass die warme Luft gleichmäßig von hinten nach vorne über jeden Einschub streicht. Für den vollen Durchblick sorgt eine hochwertige Echtglastür. So kann man den Dörrvorgang jederzeit im Auge behalten.

Dörren ohne Brösel: Auf der Folie funktioniert's problemlos

Wenn nicht nur Obst und Gemüse getrocknet werden sollen, dann sind Dörrfolien unverzichtbar. Sie kommen als praktische Unterlage zum Einsatz, wenn Fruchtleder, Chips oder Kräuter getrocknet werden sollen. Passgenau auf das Sedona Classic abgestimmt, sind die Dörrfolien in zwei Stärken lieferbar. Sie erleichtern das Abziehen des Trockengutes und machen es möglich, dass selbst empfindliche hauchdünne Cracker sich im Handumdrehen unversehrt ablösen lassen. Kein Obstsaft tropft auf die Gitter. Die Folien sind BPA-frei, antihaftbeschichtet, wiederverwertbar und ganz leicht zu reinigen.

Zahlen/Daten/Fakten:

Das Dörrgerät Sedona Classic wiegt 10,6 kg und ist in den nachstehend genannten Maßen erhältlich: 43,3 cm x 50 cm x 37 cm (B x T x H). Die Gesamttrockenfläche beträgt fast 1 qm. Zwei Jahre Garantie werden für das Gerät gegeben. Der Preis beträgt EUR 439,-. Das Sedona Classic  ist im Fachhandel erhältlich und kann bequem über die LUBA GmbH unter bestellung@luba.de bezogen werden.

 Im LUBA Katalog findet sich ein großes Sortiment an Haushaltsgeräten rund um die gesunde Ernährung. Insgesamt hat die LUBA GmbH Artikel von mehr als 80 Lieferanten im Programm. Der Katalog ist unter www.luba.de zu finden.

PR-AGENTUR, IDEENGEBER & RHEINGAU-EXPERTEN

PR Profitable

Markt 4 · 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Fon 06723 913 76 74 · E-Mail l.malethon(at)pr-profitable.de

Bleiben Sie Up-To-Date

Sie finden uns auch auf Facebook und XING ...