GenussWerkstatt

Das neue Restaurant im Atrium Hotel Mainz

links Küchenchef Carl Grünewald und rechts Restaurantleiter & Sommelier Oliver Habig. Foto by Daniel Rettig

Mainz. Alles hat seine Zeit! Zurück zu unverfälschtem Genuss und klassischem Handwerk, auf den Boden, das ist die Zielrichtung der Zukunft. Heimat und handwerkliche Kreativität spielen dabei in den Hauptrollen. Nachhaltigkeit und Ehrlichkeit, Purismus und Perfektion, wenn es um das Thema Qualität geht, - das sind die neuen Erlebnisfaktoren. Im Zeichen der Rückbesinnung auf das, was wirklich zählt, steht auch das  Konzept des neuen Restaurants „GenussWerkstatt" im Atrium Hotel Mainz, das ganz bewusst aufs à la carte Geschäft verzichtet. Serviert wird ein einheitliches Menu-Erlebnis mit bis zu 10 Genuss-Abfolgen. Geöffnet ist ab 11. April von Donnerstag bis Samstag.

 Gerade einmal 20 Personen finden in der „GenussWerkstatt“ Platz. Die Atmosphäre ist ungezwungen, der Service nah dran am Gast. Man legt Wert auf Einfühlsamkeit, die es braucht, um sich rundum wohl zu fühlen. Wohl durchdacht ist auch das Küchenkonzept. Es setzt, wie der Restaurantname deutlich macht, an der Basis an und lädt zu einer genussvollen Entdeckungsreise ein. Da ist kein Raum für exotische Verrenkungen, die vom Wesentlichen ablenken. Was zählt, ist die neue Einfachheit bei höchster Qualität und Authentizität, die jedem Produkt innewohnt. Wertschätzung der Lebensmittel und ihrer Erzeuger. Gehoben aber nie abgehoben. Und das ist die Herausforderung, der sich Carl Grünewald und sein Team gerne stellen. Seine Vision setzt er in einem regional-saisonal geprägten Menü um. Den Gast erwarten 10 kulinarische Erlebnisse. Dazu wird natürlich aufbereitetes Wasser in Karaffen gereicht, und die von Restaurantleiter und Sommelier Oliver Habig ausgeschenkte Weinauswahl lässt keine Wünsche offen. Jeder Gang ist einzigartig und auf das Wesentliche reduziert. So, wie die Natur und die eingesetzten Produkte es vorgeben. Es geht um gemeinsame Zeit, puren Genuss und großartige Weine.

Das neue Genusskonzept in der „GenussWerkstatt" ist ganzheitlich und schließt auch die Präsentation der Speisen sowie die Gestaltung des Gastraums mit ein. Handgemachtes Steingut, individuelle Töpferware, schlichtes Besteck,  Servietten und Deko aus Naturmaterialien - all das soll zeigen: Hier weht ein frischer Wind. Das sorgt für Wohlfühl-Atmosphäre und ein klares, stimmiges Gesamtbild.

Das Restaurant "GenussWerkstatt" ergänzt das gastronomische Angebot des Atrium Hotel Mainz und lädt mit immer neuen, kreativen Speisefolgen zum ungezwungenen Genießen ein. "Unser Ziel ist es, die besten Produkte, die die Region, die Natur und das Land uns bieten, in geschmacklich und optisch überzeugende Gerichte umzusetzen. Frische und Qualität stehen dabei an oberster Stelle. Mit klassischem Handwerk und innovativen Ideen schaffen wir ungewöhnliche Kombinationen, die neugierig auf mehr machen", so Carl Grünewald.  

Die GenussWerkstatt geht am 11.04. an den Start und ist von Donnerstag bis Samstag ab 18 Uhr geöffnet. Für Gruppen ab acht Personen ist sie auf Anfrage auch an anderen Tagen buchbar.

Reservierungen unter: Tel. 06131 491-0 oder per E-mail unter info@atrium-mainz.de

 

PR-AGENTUR, IDEENGEBER & RHEINGAU-EXPERTEN

PR Profitable

Markt 4 · 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Fon 06723 913 76 74 · E-Mail l.malethon(at)pr-profitable.de

Bleiben Sie Up-To-Date

Sie finden uns auch auf Facebook und XING ...