Zwei Tage Weingenuss im Cruise Center Altona:

WineStyle 2017 mit über 100 Ausstellern

Foto Martin Kaemper Foto Martin Kaemper

Diesmal schon Anfang Februar

Hamburg 12/2016. Wein und Hamburger - das passt! Und es gibt ein Jubiläum zu feiern, ist es doch das zehnte Mal, daß die WineStyle nach Hamburg kommt. Die internationale Weinmesse im Cruise Center Altona hat viele Fans, denn die Hamburger sind weinaffin und neugierig. Am 4. und 5. Februar können sie über tausend Weine aus 13 Ländern der Welt probieren und sich auf Wunsch gleich mit ihren Favoriten  versorgen. Einhundertzehn Aussteller haben sich angemeldet. Den Löwenanteil stellen die Winzer aus Deutschland. Sie kommen gerne nach Hamburg und viele von ihnen sind Wiederholungstäter. "Wir sind seit Wochen komplett" sagt Erik Kohler, der mit seiner Firma WMS Weinevents & Marketing Services GmbH neben der WineStyle auch die „Wein am Main“ in Frankfurt seit über 10 Jahren veranstaltet.

Der neue Jahrgang - Eine Horrorgeschichte mit märchenhaften Ausgang  

In einigen deutschen Weinanbaugebieten mussten die Winzer in 2016 viel Geduld und gute Nerven aufbringen. Das Wetter war ihnen nicht gerade gnädig, was zu teilweise gravierenden Ausfällen geführt hat. Fröste und Hagelschläge, Schädlinge, Sonnenbrand auf der Traubenhaut und der falsche Mehltau haben den Winzern schwer zu schaffen gemacht. Besonders zu kämpfen hatten die Biowinzer. Für einige von ihnen waren die Kapriolen von Mutter Natur eine fast existenzbedrohende Herausforderung. Wie man sie dennoch meistert, davon können Güter wie Jakob Christ aus dem Rheingau, Weingut Johanninger von der Nahe und Christian Deppisch aus Franken erzählen.

Doch die Geschichte hat auch einen zweiten Teil, denn alles kam schließlich ganz anders. Ein traumhafter Spätsommer und perfektes Herbstwetter sorgten zum guten Schluss für gesunde Trauben, volles Aroma und Top Qualitäten, wenn auch die Mengen bisweilen hinter den Erwartungen zurückblieben. Das Herbstmärchen 2016 war Wirklichkeit geworden.

Heimat auf der Zunge und im Glas

In Deutschland wächst heute eine Winzergeneration heran, die Erfahrungen auf der ganzen Welt gesammelt hat - auch was die Vermarktung ihrer Weine anbetrifft. Die Jungen wissen: draußen vor der Kellertür da spielt die Musik. Und genau diese Einstellung passt perfekt ins weltoffene Hamburg. Zahlenmäßig besonders stark vertreten sind auch diesmal wieder die Winzer aus den großen Weinbauregionen Rheinhessen, Franken, Württemberg und der Pfalz. Aber auch die Kollegen aus Baden und von der Mosel sind gut vertreten. Von der Nahe kommen vier aus dem Rheingau drei Erzeuger.

Alte und neue (Wein)Welt

Auch die Österreicher haben Hamburg für sich entdeckt und reisen aus dem Burgenland, vom Neusiedlersee und aus dem Weinviertel an. Als Weinland sind unsere Nachbarn mittlerweile weit vorne. Die alten Geschichten haben sie schon lange hinter sich gelassen und laden zu neuen Entdeckungen ein.

An eine große Weintradition knüpfen die Toskana und das Bordelais, die Spanier und die Portugiesen an. Schon deshalb dürfen sie auf einer internationalen Weinmesse nicht fehlen. Und schließlich gehören auch die Weine aus der neuen Welt heute mit ins Glas, will man in Sachen Weinkompetenz up-to-date sein und den Besuchern einen guten Querschnitt bieten. Weitgereist sind die Flaschen aus Südafrika, Argentinien und Chile, aus Australien und

Neuseeland. In Hamburg auf der WineStyle kann man auch diese  Weine verkosten und mit Blick aufs Wasser von fernen Ländern träumen.

„WineStyle“

Weinmesse für Genießer im Cruise Center Altona / Hamburg
Van-der-Smissen-Straße 5, 22767 Hamburg
4. und 5. Februar 2017

Öffnungszeiten

Samstag, 4. Februar: 12 - 19 Uhr
Sonntag, 5. Februar:  12 - 18 Uhr

Eintrittspreis: EUR 15,00 pro Person, Tageskasse

WMS Weinevents & Marketing Services GmbH

Erik Kohler, Budenheimer Weg 67, 55262 Heidesheim
Telefon: 06132 - 5 0
9 -100 / Fax 06132 - 5 09 -101
Email: anfrage@WineStyle.de  / www.WineStyle.de      

PR-AGENTUR, IDEENGEBER & RHEINGAU-EXPERTEN

PR Profitable

Markt 4 · 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Fon 06723 913 76 74 · E-Mail l.malethon(at)pr-profitable.de

Bleiben Sie Up-To-Date

Sie finden uns auch auf Facebook und XING ...